Bea Lienhard

Bea Lienhard hat sich auf mehreren Pfaden ihrem heutigen Schaffen genähert.
Auf einer Ferienreise malte sie begeistert Landschaften; mit der Zeit entwickelte sie diese Landschaften beharrlich weiter zu harmonisch komponierten Flächendarstellungen.
Ein anderer Ausgangspunkt ist Ihr Interesse an menschlichen Figuren jeder Ausprägung, dünnen und dicken, realen und idealen.
Handwerkliche Neugierde ist für die Künstlerin ein weiterer Antrieb: Was kann ich mit den vielfältigsten Materialien und Farben anstellen? Wie wirken sie in neuen, in unerwarteten Kombinationen? Genauso beobachtet Bea Lienhard auch ihre Werke während der Entstehung: Kann die Betrachterin und der Zuschauer wohl sehen, was ich zeigen will? Oder muss ich meine Idee weiterentwickeln, damit sie transportabel wird?

Seit 1987 war Bea Lienhard tätig als Berufsschullehrerin und nebenberuflich stets als Künstlerin. Schon jung wurde sie beauftragt, Seminar-Broschüren zu illustrieren oder Unterrichtsunterlagen zum Thema Gestalten zu erstellen. Seit sechs Jahren arbeitet Bea Lienhard regelmässig in einem Kollektiv in Scuol-Tarasp, wo sie auch zusammen mit einem einheimischen Künstler Kurse zum Thema Raum und Fläche gibt. Seit 2017 ist sie ausschliesslich künstlerisch tätig und wohnt im Aargau und im Engadin.

Ausstellungen:

 

2004     Bilder, Gruppenausstellung, Galerie am Bach, Erlinsbach

2007     Bilder, Gruppenausstellung, Galerie am Bach, Erlinsbach

2007     Bilder, Einzelausstellung, EigenArt, Küttigen

2012     Bilder, Gruppenausstellung, Galerie am Bach, Erlinsbach

2013     Bilder, Einzelausstellung, Geschäftsräumlichkeiten, Aarau

2015     Bilder/Skulpturen, Doppelausstellung, Crotta Cultura, Sent

2017     Bilder/Skulpturen, Einzelausstellung, Villa Aarau, Aarau

2018     Bilder/Skulpturen, Gruppenausstellung, grenzARTig, Nauders

2018     Bild trifft Skulptur, Doppelausstellung, Spittel Küttigen

 

 

Weitere Informationen unter www.bealienhard.ch